Wenn draußen die Blätter vom Baum fallen: Meine Hebst Essentials🍁🍂

Und da ist er wieder, der Herbst. Es wird wieder kühl, regnerisch und bunt! Nicht nur die Bäume werden bunt, sondern auch unsere Mode. Denn im Herbst werden schöne, kräftige Farben ausgepackt. Was in den letzten Jahren Senfgelb und Weinrot war, wird dieses Jahr Orange und Knallrot! Doch neben Pullovern gibt es noch einige Dinge, die man im Herbst auf jeden Fall besitzen muss. Deshalb stelle ich euch nun meine Herbst Essentials vor!
Der Boot!

Schöne Boots dürfen im Herbst natürlich nicht fehlen! Egal ob elegante Boots oder klobige Boots! Egal ob schwarz, mit Nieten, rosa, weinrot, aus Wildleder oder aus Glattleder. Mit ihnen kann man jedes Outfit pimpen und sie halten dazu auch noch schön warm! Deshalb darf ein schöner Boot im Herbst nie fehlen!

Boots: Deichmann



Der Mantel:

Was gibt es schöneres, als einen stylischen Mantel? Egal ob strick, Leder oder Stoff. Hauptsache sie halten warm und pimpen als Nebeneffekt noch jedes Outfit auf. Diesen Herbst greifen wir bei Mänteln aber nicht nur zu gedeckten Farben. Sie dürfen schön auffällig und ausgefallen sein, ala Blair Waldorf in Gossip Girl, die schon vor zehn Jahren mit ihren bunten Mänteln ein Statement setzte.

Besonders angesagt sind natürlich Mäntel in der Herbstfarbe Rot. Solch einer durfte auch bereits in meinen Kleiderschrank einziehen. Die Mäntel können natürlich zusammen mit den Boots perfekt gestylt werden.


Mantel: Zara

Strumpfhosen:

Ganz wichtig sind im Herbst natürlich auch Strumpfhosen. Damit wir unsere geliebten Sommerkleider auch weiterhin tragen können, sind schicke Strumpfhosen ein absolutes MUSS im Herbst 2017. Egal ob Strick mit Muster oder klassische Nylonstrümpfe.

Lippenpflege:

Die kalten Jahreszeiten beginnen wieder, der Herbst hat jetzt im September schon eingesetzt und die Lippen werden dadurch wieder Trocken. Deshalb darf Lippenpflege in der Handtasche nicht mehr fehlen, denn keiner von uns möchte sich direkt wieder mit aufgerissenen und trockenen Lippen rumschlagen müssen. Gut, dass es mittlerweile eine so große Auswahl an Lippenpflegeprodukten in der Drogerie gibt. Vom EOS Balm bis hin zum klassischen Labello, jeder findet die passende Pflege für seine Lippen.

Ich favorisiere dieses Jahr tatsächlich den klassischen Labello, ohne Geschmacks- und Geruchsrichtung. Meiner Meinung nach pflegt sie halt doch immer noch am Besten.

Strickpullover:

Worauf ich mich jeden Herbst aufs neue freue sind die schönen Strickpullis. Und diesen Herbst kombinieren wir sie nicht nur mit Jeans oder anderen Hosen, sondern mit unseren Maxiröcken. Das hält uns nicht nur richtig warm, sondern sieht auch noch mega schick aus. Und so erhalten wir uns auch ein Stück von unserer Sommermode. Und wir haben einfach viel mehr Kombinationsmöglichkeiten. Denn ein Pullover zu einer klassischen, schwarzen Jeans sieht zwar schön aus, doch ein Maxirock pimpt das ganze zusätzlich auf.

Strickpullover: Monki

Maxirock: Reserved



Den Maxirock können wir aber nicht nur mit Strickpullover kombinieren, sondern auch mit Hoodies.


Hoodie: H&M

Denn der Hoodie hat im Herbst ein kleines Comeback. Ein lässiger Hoodie, kombiniert mit einem schicken Maxirock und schon hat man ein schönes Outfit.

Und es darf natürlich wieder schön bunt sein. Denn der Herbst ist nicht nur landschaftlich gesehen die bunteste Jahreszeit. Dieses Jahr ist unsere Mode genauso bunt wie der Herbst selber.

Der Cardigan:

Egal ob Grob- oder Feinstrick. Ein Cardigan darf im Herbst in keinem Schrank fehlen. Er ist einfach perfekt zum Überziehen und hält uns immer schön warm. Ich liebe es Oversize Cardigans zu tragen und gemeinsam mit ein paar Accessoires aufzupumpen. So kann das Outfit schnell schick werden.

Cardigan: Primark

Top: Primark

Schmuck: Landgraf Uhren, Purelei, Civion

Dark Lipstick:

Je später es im Jahr wird, desto dunkler werden meine Lippenstifte. Die Nudetöne werden gegen dunkle Rot- und Lilatöne ausgetauscht. Umso schlichter wird dann aber auch das Augen-Make-Up. Perfekt hierfür sind Liquid Lipsticks, denn sie halten schön lange und es bilden sich keine Ränder. Auch zu beachten ist, dass je dunkler der Lipstick ist, desto eher ein Lipliner zuvor benutzt werden sollte.

Soweit zu meinen Herbst Essentials. Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß mit der diesjährigen Herbstmode. Und denkt dran: Bunt, bunter, Herbst 2017.

Lipsticks: NYX, Colourpop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s